A-2486 Pottendorf-Landegg, Burgenlandstr. 1
office@tack.at
+43 (0) 2623 / 72 2 27

Fanny – IDE L7-8

  • 23. Juli 2018

Fanny ist eine 7 Jahre alte Rauhaardackel Hündin, 8,7kg.

Sie belastete plötzlich ihr rechtes Hinterbein nicht mehr und schleifte das Bein nach. Trotz kurzfristiger Besserung verschlechterte sich der Zustand nach vier Tagen wieder.

Die Computertomographie zeigte einen Übergangswirbel (8 statt 7 Lendenwirbel) und einen massiven Bandscheibenvorfall L7/8 rechts und ventral (zwischen dem 7. und 8. Lendenwirbel), der die austretenden Nervenwurzeln komprimierte.

Wir führten eine operative Druckentlastung (Dekompression – Entfernung der Bandscheibenmassen über eine Hemilaminectomie) durch.

Fanny belastete bereits am Tag nach der Operation sehr gut, sie zeigte keine Lähmung und war schmerzfrei. Wir entließen sie nach Hause.

Fanny einen Tag nach der OP